Alltagsbegleitung

Unterstützen und helfen Sie junge Familien in schwierigen Situationen

Homeschooling, alleinerziehend oder besondere Situationen sind nur ein paar Beispiele für Herausforderungen, die junge Familien meistern müssen. Wenn keine Familienangehörigen oder Freunde unterstützen können, kommen manche Familien an ihre Grenzen, auch bei uns im Landkreis Schwandorf. Hier kommen Sie als ehrenamtliche/r Alltagsbegleiter/in zum Einsatz:

Sie als Alltagsbegleiter/in können einen wichtigen Beitrag leisten. Zum Beispiel:

  • Entlastung im Alltag, evtl. stundenweise Betreuung von Kindern
  • Freizeitgestaltung, Ausflüge, Spaziergänge
  • Organisatorische Hilfe
  • Unterstützung bei der Säuglingsversorgung
  • Einbindung in soziale Netzwerke (z.B. Spielgruppen)
  • DAS WICHTIGSTE: Sie entscheiden, was Sie tun können und möchten!

Sie als ehrenamtliche/r Alltagsbegleiter/in

  • leisten dringend benötigte Entlastung in angespannten Familiensituationen,
  • sind eine wichtige Hilfe und Stütze für die Eltern und Kinder,
  • bekleiden ein tolles und wertvolles Ehrenamt und
  • werden dabei von hauptamtlichen Kräften bei der Lernenden Region und der Koordinationsstelle frühe Kindheit (KoKi) kompetent unterstützt.

Mit nur einer Stunde pro Woche können Sie viel bewirken!

Bei Interesse an einem ehrenamtlichen Einsatz melden Sie sich gern bei:

Bianka Vollath

Tel.: 09431/471-606

Bianka.Vollath@lernreg.de

Jede helfende Hand ist gesucht! Ein Vorwissen oder eigene Kinder sind nicht notwendig. Es zählt lediglich das Interesse an der Aufgabe.

Das „Alltagsbegleiter“-Projekt wird durch die Bundesstiftung Frühe Hilfen gefördert.