Lernende Region Schwandorf

Veranstaltungen für Sprachpaten

Online-Fortbildung "Hilfen für Familien in Krisensituationen"

17.06.2021 von 18.00 bis 19.00 Uhr

Gerade in Zeiten von Pandemie und Corona-Beschränkungen gibt es in vielen Familien zusätzliche Reibungspunkte. Doch auch unabhängig von der Corona-Pandemie kann es immer wieder zu Konflikten und Problemen kommen. Wie aber reagiert man dann als Integrationsbegleiter richtig? 

Dozent:

Sebastian Schuster, Sozialpädagoge B. A. (FH)

Gerontopsychiatrische Koordinierungsstelle Oberpfalz

 

Themenschwerpunkte:

  • Wie erkenne ich Anzeichen für Krisensituationen in der Familie? 
  • Wo finde ich die passende Hilfe für Betroffene und deren Angehörige? 
  •            Was kann ich in einer akuten Situation beitragen? 

  •            Womit kann ich am besten unterstützen? 

  •            Wie weit kann und darf ich die Familie begleiten? 

  •            Ab wann ist professionelle Hilfe notwendig? 

 Der Umgang mit Krisen:

  • versprechen sie Menschen in Krisen niemals mehr, als sie halten können
  • gehen sie im Gespräch oder in der Begleitung nur soweit, wie es ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten entspricht
  • ein überforderter Helfer ist nicht mehr hilfreich
  • holen sie sich im Umgang mit Menschen in Krisen andere zu Hilfe, lassen sie sich beraten, was ihre Möglichkeiten sind, wo sie oder die betroffene Person Hilfe finden können
  • wenn sie Dritten vom Problem der Person erzählen, fragen sie zuerst nach deren Einverständnis
  • befassen sie sich unbedingt zuerst mit sich selbst, ihren bewältigten und unbewältigten Krisen, ihren eigenen Anfälligkeiten und ihrem Verhalten in Krisen

 

Telefonische Hilfe bietet rund um die Uhr und kostenlos der

Krisendienst Oberpfalz  unter der Telefonnummer 0800 6553000 

·         

 

 

 

 

 

Online-Fortbildung "Häusliche Gewalt"

22.04.2021 von 18.00 - 19.30 Uhr

 

Integrationsbergleiter/innen sind direkte Ansprechpartner der Frauen und haben durch ihr Ehrenamt einen guten Einblick in die Familien. Bei Bedarf können sie den Familien und Kindern dann mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Dozenten:

Herr Franz Klarner, Dipl. – Psychologe und Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Kinder in Schwandorf

Frau Jasmin Hummel-Frank, Frauenhaus und Beratungsstelle im Landkreis Schwandorf

Herr Kriminalhauptkommisar Werner Linhart und Frau Kriminalhauptkommisarin Alexandra Friedrich, Beauftragte der Polizei für Kriminalitätsopfer, Polizeipräsidium Regensburg

Themenschwerpunkte:

Formen, Folgen und Risiken von häuslicher Gewalt

Signale von häuslicher Gewalt erkennen und dem Verdacht nachgehen?

Wo findet die Familie professionelle Hilfe?

Wie soll ich mich verhalten? Wie kann ich die Familie/ Frau schützen?

Welche Informationen kann ich den Betroffenen anbieten?

Wie verhalte ich mich gegenüber dem Täter?

Welche Unterstützung und Rechte haben die Opfer?

Rechtliche Grundlagen z.B. Schutzanordnung, Kinderschutz 

Welche Schutzmaßnahmen können getroffen werden

 

Wenn Frauen betroffen sind:

Was ist überhaupt häusliche Gewalt? Wodurch zeigt sich körperliche Gewalt? Was fällt unter seelische Gewalt? Was muss ich wissen, wenn ich ins Frauenhaus will? Die Beratungsstelle des Landkreises gibt Auskunft unter Tel. 09471 7131 (Beratung vormittags und nach Vereinbarung). Die Beratung ist kostenlos, anonym und parteilich für die Frau. Wichtige Informationen dazu auf der Homepage unter Frauenhaus Schwandorf.

An wen kann ich mich als Frau im Falle von häuslicher Gewalt wenden?

  • Hilfetelefon www.hilfetelefon.de Tel. 08000 116 116
  • Frauenhaus und Beratungsstelle im Landkreis Schwandorf, Tel. 09471 7131
  • Frauennotruf Regensburg e. V., Beratungsstelle für Frauen und Mädchen mit sexualisierten Gewalterfahrungen, Tel. 0941 24171

 

Wenn Kinder betroffen sind:

Hier bietet die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern in Schwandorf kostenfreie Beratung! Diese ist unabhängig von Nationalität und Konfession und unterliegt der Schweigepflicht. Gespräche, Beratung und therapeutische Angebote sind für Ratsuchende freiwillig und kostenfrei!

 

Im Notfall an die Polizei unter Tel. 110 oder zur Beratung an die örtliche Polizeidienststelle.  

 

   

Rechte und Pflichten (von Migranten) am Wohnungsmarkt

20.10.2020

Vortragsabend für Integrationsbegleiter und Migranten zum Thema "Rechte und Pflichten (von Migranten) am Wohnungsmarkt.

Referent:

Herr Franz Schindler, Vorsitzender des Mietervereins Schwandorf und Umgebung e. V. 

Mehrgenerationenhaus Wackersdorf

 

 

Erfahrungsaustausch am 19.03.2020

Abgrenzung und Achtsamkeit im freiwilligen Engagement mit Geflüchteten

Mehrgenerationenhaus Wackersdorf, 10 bis 14 Uhr

 

 

Treffpunkt Deutsch für Neuzugewanderte ab 03.02.2020

Hier geht es um den Austausch, das Sprechen in der neuen Sprache und den Kontakt mit anderen. Dieses "Sprachcafe" ist für alle ausländischen Mitbürger gedacht, die bereits grundlegende Deutschkenntnisse haben und ihre Sprach-kenntnisse trainieren wollen. Ein Team von ehrenamtlichen Sprachpatinnen leitet die Treffen. Dabei werden wechselnde aktuelle Themen wie z. B. "Gesundheit", "Hygiene", "Traditionen", "Behörden" aufgegriffen und besprochen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! 

Ab Montag, 03. Februar 2020, 15 mal, jeweils von 9 bis 11 Uhr, VHS Schwandorf, Seminarraum 107

Die Teilnahme ist kostenlos!

Ehrenamtsabend am 13.11.2019

Der jährliche Ehrenamtsabend für alle IntegrationsbegleiterInnen findet im Mehrgenerationenhaus in Wackersdorf statt. Als Dank für das vielfältige ehrenamtliche Engagement gibt es ein Buffet mit arabischen Speisen, das einige Frauen vom Projekt "arabisches Catering" zubereiten werden. 

Wanderung in der Höllohe am 23.09.2019

Sprachpaten aus dem Landkreis wandern gemeinsam mit den von ihnen betreuten Familien durch den Naturpark Höllohe in Teublitz.  

Den Presseartikel dazu finden Sie hier

Engagement stärken - Haltung zeigen! am 07.03.2019

Dieser dreiteilige Workshop befasst sich mit Umgang mit dem Thema Rassismus, der ehrenamtlichen IntegrationsbegleiterInnen zum Teil entgegengebracht wird. 

Workshop 1: Zusammenhänge erkennen

Workshop 2: Haltung finden

Workshop 3: Haltung zeigen