Lernende Region Schwandorf

Vereinsschule im Landkreis Schwandorf

Die Einrichtung einer Vereinsschule dient der Unterstützung der vielfältigen ehrenamtlichen Arbeit in Vereinen und Verbänden. Vorstände von Vereinen müssen z.B. in ihrer Führungskraft gestärkt werden, weil es aufgrund der demographischen Entwicklung auch im ländlichen Bereich absehbar ist, dass es Nachfolgeprobleme in Vereinsvorständen gibt. Vorausschauend soll mit der Dauereinrichtung Vereinsschule semiprofessionelles Verhalten der in Führungsverantwortung stehenden Handelnden niederschwellig gefördert werden.
Vereine und Verbände sind nach wie vor die tragende Basis der gesamten ehrenamtlichen Tätigkeiten im Land. Sie sind daher auch für die Arbeit einer Freiwilligenagentur über deren klassische Aufgaben, wie Freiwilligenvermittlung und Projektinitiierung hinaus, als Zielgruppe wichtig, um zur Erhaltung des Ehrenamtes im Gesamten beizutragen.

 

Ansprechpartner:

Florian Schmid (Tel.: 09431 471-602) und Doris Dürr (09431 471-606)

 

Veranstaltungen der Vereinsschule 2020 finden Sie in folgendem Flyer:

Anmeldung unter:

WICHTIGE ÄNDERUNG: Die Vorträge "ÖFFENTLICHKEITSARBEIT" und "STEUERRECHT FÜR VEREINE" finden, aufgrund der momentanen Lage, als Online-Veranstaltungen statt.

Die Anmeldung zu ALLEN Veranstaltungen findet über die Volkshochschule im Städtedreieck statt.

Anmeldung und weitere Infos:

www.vhs-schwandorf-land.de oder unter 09471 30 22 333

Aufgrund der Corona-bedingten Teilnahmebeschränkungen wird gebeten, dass sich nur ein Vertreter pro Verein anmeldet. Änderungen im Programm vorbehalten - aktuelle Infos unter www.lernreg.de.

Folgende Personen sind von der Teilnahme an der Vereinsschule ausgeschlossen bzw. müssen den Veranstaltungsort umgehend verlassen:

- Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen

- Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere