Lernende Region Schwandorf

Erste Ergebnisse der Umfrage "MINT in KITAs"

05.03.2020

Hier finden Sie die ersten Ergebnisse der Umfrage "MINT in KITAs".

MINT-Management

Zum 01. Mai 2019 wurde im Zuge des Projektes "MINT-Netz Bayern" ein MINT-Management für den Landkreis eingerichtet. Dies hat dabei vielfältige Aufgaben. Unter anderem geht es um die Erarbeitung eines Konzepts zur Erfassung und Systematisierung bestehender MINT-Bildungsangebote, sowie die Dokumentation. Darüber hinaus geht es um Vernetzung verschiedenster Bildungsakteure, sowohl innerhalb des Landkreises als auch überregional. Übergeordnetes Ziel als MINT-Region ist es, Kindern Spaß an diesem Bereich zu vermitteln und so Ängste und Vorurteile abzubauen.

 

Handlungsfelder:

  • (Klein-)Kinder neugierig machen
  • Eltern motivieren und informieren
  • Erziehungspersonal und Lehrkräfte qualifizieren
  • Mädchen für neue Perspektiven gewinnen

 

Folgende Ziele verfolgt der Landkreis mit der Etablierung eines MINT-Managements:

     

  • Regelmäßiger und systematisierter Zugang zu MINT-Projekten für jedes Kind unabhängig von Alter und Schulart von der Frühkindheit bis zum Schulabgang
  • Kooperation an den Übergängen entlang der Bildungskette
  • Vernetzung und Wissenstransfer mit dem regionalen Netzwerk, sowie mit anderen Städten und Landkreisen
  • Digitalisierung an Schulen und Digitale Bildung in der Gesellschaft
  • Stärkung der schulart- und schulortübergreifenden Zusammenarbeit
  • Förderung des MINT-Interesses in der Frühkindheit
  • Stärkung junger Talente am Übergang Schule - Beruf sowie in der Ausbildung
  • Unterstützung interessierter und talentierter Mädchen und Frauen
  • Förderung eines breiten MINT-Begriffs und Sensibilisierung für die alltägliche Bedeutung technischer Zusammenhänge

 

Stand: 05.02.2020

     

Ansprechpartner:

Rebecca Zinkl: Rebecca.Zinkl@lernreg.de / 09431 471 - 601